Unternehmensberatung

«Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind» Zitat von Albert Einstein
 

Gut gemeint, fatale Auswirkung

In betriebswirtschaftlich geführten Organisationen gilt implizit oder explizit die Regel, dass alle Ressourcen effizient eingesetzt werden und daher einen möglichst hohen Auslastungsgrad haben sollten. Motto: je mehr desto besser.

Dies führt dazu, dass der „Work In Progress“ innerhalb einer Organisation hoch ist. Und je höher der WIP ist (oder steigt), desto länger dauert die Erledigung von Aufgaben und Aufträgen. Daraus entsteht Termindruck, Stress, dadurch wiederum schlechtere Qualität, Nacharbeit wird notwendig, etc. ein WIP-Teufelskreis entsteht.

Minimale Intervention, maximaler Ertrag

Wir durchbrechen mit Ihnen den WIP-Teufelskreis durch minimale Intervention und implementieren einen einfachen Regler, damit der WIP innerhalb der Organisation so nivelliert ist, dass Sie maximalen Fluss (Flow oder auch Durchsatz) haben. Erfahrungsgemäss werden Aufgaben und Aufträge mindestens 25% schneller erledigt. Folge davon sind höhere Zuverlässigkeit gegenüber Kunden, (wieder) motivierte und zufriedenere Mitarbeitende, bessere Qualität und Raum für Innovation und kontinuierliche Verbesserung.

 

Möchten Sie mehr erfahren? Rufen Sie uns an +41 41 511 00 50 oder klicken Sie hier.